News



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Polizeinews


Emmen LU: Vergewaltiger nannte seinen Namen – dringender Fahndungsaufruf

Am 21. Juli 2015 wurde in Emmen eine Frau vergewaltigt und schwer verletzt. Trotz umfangreichen Ermittlungen, konnte der Täter bisher noch nicht gefasst werden. Die Täter-DNA-Spuren werden in den Datenbanken mit Täterprofilen laufend abgeglichen.

Die Ermittlungen der Luzerner Polizei laufen weiter. Aktuell suchen die Ermittlungsbehörden nach einer Person, welche sich A(a)ron nennt.

Weiterlesen »

Stadt Zürich: Drei Buben (12) verletzen Buschauffeur schwer durch Laserattacke

Am Freitagabend, 10. Februar 2017, wurde ein VBZ-Buschauffeur im Kreis 11 mit einem Laserstrahl geblendet und verletzt. Die mutmasslichen Täter konnten kurz danach eruiert und der Laserpointer sichergestellt werden.

Kurz vor 20.00 Uhr wurde an der Bushaltestelle Schumacherweg ein Chauffeur der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) von einem Laserstrahl geblendet.

Weiterlesen »

Baar ZG: Südosteuropäische Schwarzarbeiter erwischt

13.02.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Zug  | 

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben in Zusammenarbeit mit dem Amt für Migration eine Razzia in einem Klublokal durchgeführt. Dabei wurden sieben Frauen und drei Männer verhaftet.

Am Donnerstagabend (9. Februar 2017) führte die Zuger Polizei zusammen mit der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug und dem Amt für Migration in der Gemeinde Baar eine Razzia in einem Klublokal durch.

Weiterlesen »

Frauenfeld TG: Vortritt missachtet – zwei Autos zusammengestossen

13.02.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Thurgau, Unfälle  | 

Bei der Kollision zwischen zwei Autos wurde am Montagmorgen in Frauenfeld eine Person verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau fuhr ein 62-jähriger Autolenker kurz vor 7.30 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Konstanz. Bei der Ausfahrt Frauenfeld West verliess er die Autobahn und bog an der Verzweigung mit der Weststrasse nach links ab.

Weiterlesen »

Spreitenbach AG: Schweizer BMW-M3-Fahrer (23) mit 200 Sachen geblitzt

Mit 200 km/h wurde ein Autofahrer am Samstagabend auf der A1 bei Spreitenbach AG geblitzt. Den Führerausweis war der Raser auf der Stelle los.

Die Kantonspolizei Aargau führte am Samstagabend auf der A1 bei Spreitenbach eine Kontrolle mit einem mobilen Radargerät durch. Dort gilt die Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h.

Weiterlesen »

Stadt St.Gallen: Polizeitaucher und Berufsfeuerwehr übten Eisrettung

13.02.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, St. Gallen  | 

Die Berufsfeuerwehr St.Gallen und die Polizeitaucher der Stadtpolizei St.Gallen trafen sich am Donnerstagmorgen (09.02.2017) bei eisigen Temperaturen an den Drei Weieren. Dort führten sie zu Übungszwecken gemeinsam eine Eisrettung durch.

Im 3°C kalten Wasser und in 5 Metern Tiefe mussten die Taucher eine Puppe bergen. Nachdem die Bergung erfolgreich durchgeführt worden war, stand standen die Feuerwehrleute bereit, um die Taucher aus dem Wasser zu ziehen und sie auf einer Eisrettungsplattform zurück ans Ufer zu bringen.

Weiterlesen »