Rothrist AG: Sexgangster vergewaltigt Frau und flüchtet – dringender Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Rothrist AG: Sexgangster vergewaltigt Frau und flüchtet – dringender Zeugenaufruf
4.3 (86.67%)
3 Bewertung(en)

Ein unbekannter Mann griff am Bahnhof in Rothrist eine junge Frau an. Gemäss Aussagen des Opfers bedrohte der ungefähr 40 bis 60-jährige Täter sie mit einem Messer, erbeutete einen geringen Bargeldbetrag und missbrauchte sie sexuell.

Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei Aargau bitten die Öffentlichkeit um Mithilfe.

In der Nacht auf Donnerstag, 22. Juni 2017, zirka 00.15 Uhr überfiel ein unbekannter Mann eine junge Frau, die sich im Bereich der Bahnhofunterführung in Rothrist befand. Gemäss Aussagen des Opfers bedrohte er die 21-jährige mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Anschliessend packte er sie und missbrauchte sie sexuell, während dem sie sich wehrte und um Hilfe schrie.

Dem Unbekannten gelang in der Folge die Flucht.

Fahndung verlief ergebnislos

Der Frau gelang es, eine Drittperson in der Nachbarschaft zu kontaktieren, die umgehend den Polizeinotruf 117 alarmierte. Die rasch ausgelöst Fahndung mit mehreren Polizeipatrouillen der Kantons- und Regionalpolizei sowie einem Diensthund verlief ohne Erfolg.

Gemäss Aussagen des Opfers kann das Signalement des Täters wie folgt umschrieben werden:

Unbekannter Mann, zirka 40- bis 60-jährig, ca. 160 cm gross, feste Statur, kurzer Haarschnitt (6 – 12 mm), trug beige-graue Dreiviertel-Hosen mit Seitentaschen, sprach Schweizerdeutsch.

Gestützt auf die Angaben des Opfers wurde ein Phantombild erstellt. Die Bevölkerung wird um Mithilfe bei der Klärung der Straftat ersucht. So stellen sich folgende Fragen:

– Wer kann Angaben zu den Ereignissen in der Tatnacht machen? Wurden verdächtigte Feststellungen gemacht?

– Erkennt jemand die Person auf dem Phantombild?



Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Aargau, Dezentrale Ermittlung in Buchs (062 835 80 20) nimmt sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Täterschaft entgegen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rothrist AG: Sexgangster vergewaltigt Frau und flüchtet – dringender Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.