Gefundener Toter ist wahrscheinlich vermisster Sportstudent

Gefundener Toter ist wahrscheinlich vermisster Sportstudent
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 26 Jahre alter Sportstudent verließ am 8. April 2019 seine Wohnung in Berlin-Friedrichshain. Seitdem fehlte von ihm jede Spur.

Die Polizei leitete eine Vermisstenfahndung mit Foto ein.

Am Freitagmorgen, 10. Mai, fand ein Angler im Tegeler See gegen 7.20 Uhr einen leblosen Mann und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Der Leichnam wurde von Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Schilf in der Nähe des Maienwerderweges geborgen.

Laut den ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei könnte es sich bei dem Toten mit einiger Wahrscheinlichkeit um den vermissten Studenten handeln. Eine abschließende Identifizierung muss  noch vorgenommen werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bislang nicht vor.

 

Quelle: bz-berlin.de (Update vom 10.05.2019)
Titelbild: Viktoriia Kotliarchuk – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Gefundener Toter ist wahrscheinlich vermisster Sportstudent

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.