DE | FR | IT

Villars-sur-Glâne FR: Brand in Garage eines Einfamilienhauses – zwei Personen verletzt

Gestern Nachmittag brach in einer Garage eines Einfamilienhauses in Villars-sur-Glâne ein Feuer aus. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle.

Das Eigentümerpaar musste mit einer Rauchvergiftung ins Spital. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

Am Mittwoch, 19.06.2024, gegen 15h20 erhielt die Einsatz- und Alarmzentrale der Polizei die Meldung über einen Brand an der Route des Martinets in Villars-sur-Glâne. Vor Ort stellten die Rettungskräfte fest, dass dichter schwarzer Rauch aus einer Garage eines Einfamilienhauses stieg und Knallgeräusche zu hören waren. Die Feuerwehrleute konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Das Haus und die Garage wurden stark beschädigt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt die genaue Ursache des Brandes.

Beim Brand zog sich das Eigentümerpaar, im Alter von 86 und 81 Jahren, eine Rauchvergiftung zu und musste mit der Rega und der Ambulanz in ein Spital gebracht werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Freiburg

Für Freiburg:

[catlist name="fr" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="freiburg" numberposts=24 thumbnail=yes]