Kanton St.Gallen: Gewitter und starke Regenfälle – 40 Unwettermeldungen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Kanton St.Gallen: Gewitter und starke Regenfälle – 40 Unwettermeldungen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am Freitagabend (18.08.2017), nach 19 Uhr ist ein starkes Gewitter über den Kanton St.Gallen gezogen.

Innerhalb von zwei Stunden gingen bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei rund 40 Unwettermeldungen ein. 15 Feuerwehren rückten zu über 40 Einsätzen aus.

Über Personenschäden ist im Moment nichts bekannt. Ein Auto wurde auf der Autobahn bei Rheineck von einem umgeknickten Baum beschädigt.

Die Feuerwehren mussten überflutete Keller auspumpen, Äste und Bäume von Strassen räumen sowie umgewehte Baustellenabschrankungen und Lichtsignale wieder aufstellen. Besonders betroffen war die Region Bodensee-Rheintal. Im Moment hat sich die Lage beruhigt.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Sasa Prudkov – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton St.Gallen: Gewitter und starke Regenfälle – 40 Unwettermeldungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.