Zug ZG: Raubüberfall auf Bijouterie – Tatverdächtiger aus Serbien (35) gefasst

Zug ZG: Raubüberfall auf Bijouterie - Tatverdächtiger aus Serbien (35) gefasst
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (24. August 2017) haben zwei Männer eine Bijouterie in der Stadt Zug überfallen.

Einer der mutmasslichen Täter konnte auf der Flucht gestoppt und verhaftet werden.

Kurz nach 09:00 Uhr betraten zwei Männer das Geschäft an der Baarerstrasse in Zug. Die bei- den überwältigten die anwesende Angestellte, fesselten sie und entwendeten zahlreiche Schmuckgegenstände. Danach flüchteten sie zu Fuss in Richtung Bahnhof.

Die Zuger Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein. Dabei konnte einer der Männer nach einer kurzen Verfolgung an der Gotthardstrasse durch Polizisten gestoppt und verhaftet wer- den. Auch ist es den Einsatzkräften gelungen, eine Tasche mit Deliktsgut sicherzustellen. Beim verhafteten Tatverdächtigen handelt es sich um einen 35-jährigen Serben. Sein Komplize befindet sich noch auf der Flucht.

Täterbeschreibung – 1 Täter noch auf der Flucht

Der zweite mutmassliche Täter wird als Südländer beschrieben. Zur Tatzeit trug er einen oliv- grünen Langarmpullover und ein dunkles, eventuell blaues Baseball-Cap. Er ist Bartträger.



Zeugenaufruf

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat im Bereich Bahnhof Zug/Metalli/Baarerstrasse verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann Angaben zum zweiten Täter machen? Die beiden Männer könnten sich bereits im Vorfeld der Tat im genann- ten Bereich aufgehalten haben. Zeugen melden sachdienliche Hinweise bitte der Einsatzleit- zentrale der Zuger Polizei (T 041 728 41 41).

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Zur Festnahme des einen Tatverdächtigen gratuliere ich den Polizeikräften ganz herzlich und hoffe dass sich die Angestellten des Bijouterie Geschäfts von diesem Schock recht gut erholen.

Ihr Kommentar zu:

Zug ZG: Raubüberfall auf Bijouterie – Tatverdächtiger aus Serbien (35) gefasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.