DE | FR | IT

Forcola di Livigno GR: Schleuderndes Auto erfasst zwei Radfahrerinnen (44, 50)

Am Montagmittag hat auf der Verbindungsstrasse der Forcola di Livigno zum Berninapass ein schleuderndes Auto zwei Radfahrerinnen erfasst.

Sie wurden verletzt in ein Spital transportiert.

Ein 30-jähriger Deutscher fuhr nach 12.30 Uhr auf der Forcola di Livigno Strasse von Italien in Richtung Berninapass. In einer Rechtskurve schleuderte sein Auto rechts auf einen Ausstellplatz und überquerte die Strasse nach links.

Aus der Gegenrichtung nahten eine 44- und eine 50-jährige Fahrradfahrerin. Diese wurden vom Auto erfasst. Ein Team des Rettungsdienstes Poschiavo betreute die beiden mittelschwer und leicht verletzten Israelinnen vor Ort. Sie wurden ins Spital nach Samedan transportiert.

Das nicht mehr fahrbare Auto wurde aufgeladen und abtransportiert. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall geführt haben.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Für Graubünden:

[catlist name="gr" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="graubuenden" numberposts=24 thumbnail=yes]