DE | FR | IT

Brusio GR: Polizeiauto in Kollision verwickelt – ein Polizist verletzt

In Brusio ist es am Mittwochabend zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Polizeiauto gekommen.

Ein Polizist wurde leicht verletzt.

Eine Polizeipatrouille fuhr kurz nach 19 Uhr von Poschiavo in Richtung Süden zu einer Hilfeleistung aufgrund einer Notfallmeldung bei der Polizei seitens einer Privatperson.

Während der Fahrt erhielt die Patrouille die Information, dass sich eine Person, welche sich in einem angeblichen mentalen Ausnahmezustand befunden habe, ihnen entgegenfahre.

Die Polizisten blockierten daraufhin die Strasse mit dem Patrouillenfahrzeug. Der sich nähernde 25-jährige Mann hielt sein Fahrzeug nicht an und kollidierte mit dem Polizeiauto.

Die beiden Polizisten im Alter von 51 und 31 Jahren wurden vom Rettungsdienst Poschiavo zur Kontrolle ins Spital gebracht, beide Polizisten konnten dieses in der Nacht wieder verlassen.

Der 25-Jährige Lenker wird an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt. Diese ermittelt den genauen Unfallhergang.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Für Graubünden:

[catlist name="gr" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="graubuenden" numberposts=24 thumbnail=yes]